PBN-Fabrik Test | PBN-Fabrik | getestet von Alexander Becker

PBN-Fabrik Test:

  • PBN-Fabrik hier kaufen

Zum Video: https://www.youtube.com/watch?v=L2glmU_mmZg

Dein eigenes Linknetzwerk? Du möchtest Webseiten auf einfache Art und Weise ranken? Dann wäre vielleicht ein PBN etwas für dich.

In diesem Artikel will ich ich dir den Kurs PBN Fabrik vorstellen.

Dort lernst du alles, was du für den Start deines ersten eigenen Linknetzwerkes benötigst.

Doch kurz zum Hintergrund

Solche privaten Netzwerke sind alt. Sehr alt. Sie sind, wenn richtig ausgeführt und gepflegt, eine flexible und kosteneffektive Möglichkeit, Seiten an der Konkurrenz vorbei zu bringen.

Doch lass dich nicht verwundern. Weder günstig noch zeitschonend ist die Methode nicht.

PBN Alternative

Und es stellt sich immer die Frage , ob du vielleicht nicht einfacher Blogposts kaufst, Linktausch betreibst, das Linkprofil Wettberber analysierst, Gastbeiträge erstellst oder auch vielleicht eine Möglichkeit aus allen heranziehst und spezielle SEO Software nutzt, wie beispielsweise Seobility.

Übrigens: solche privaten Netzwerke gehören keineswegs nur Nischenseiten oder Affiliates.

Auch große Agenturen nutzen solche Möglichkeit, jedoch nennen sie es „Partner“ und diese Seiten werden oft regelmäßig befüllt und gepflegt.
Ein „privates“ Blognetzwerk ist es jedoch genauso, denn die Betreiber im Hintergrund haben, wie du auch, auf dieses Zugriff.

SEO vs E-Mail Newsletter Software

Hier musst du den Traffic betrachten:

SEO bedeutet Traffic aus organischen Listings, hier zahlst du nichts.

Für spezielle Newsletter Anbieter sind oft Volumentarife oder monatliche Abos notwendig.

Vorteile eines Netzwerkes

Was unterscheidet die Methode?

Bei der Technik wird jedoch unterschieden!

So wirst du für dein PBN schon bestehende Domains nutzen, die ein Linkprofil schon aufweisen.

Es lässt sich einfach sagen: je höherwertiger und stärker, desto größer wird auch die Investition sein, da natürlich auch andere Mitstreiter diese Domains erwerben wollen.

Einfach gesagt: je besser die Domain, desto größer aber auch die Wahrscheinlichkeit, dass deine Zielseite im Ranking steigt und auch zukünftig dort bleibt.

Teure Investition zahlt sich also aus und du benötigst auch weniger Domains und geringere Hostingkosten.

Wir habe jetzt etwas Grundlagen und schauen uns den Kurs an.

Anmerkung

Der Kurs wurde mir freundlicherweise für diesen Test als kostenlose Demo zur Verfügung gestellt.

Preis

Aktuell kostet das Produkt 99€. Das ist im Vergleich zu den gebotenen Inhalten ein guter Preis. Zudem bekommst du als einer der wenigsten guten OFFPAGE SEO Kurse auf Deutsch ein Handwerkszeug, dass dich bei kleineren und größeren Projekten unterstützen kann, an der Konkurrenz vorbei zu ziehen.

Download

Du findest hier die Möglichkeit zum Herunterladen. Nach der sicheren Bezahlung mit digistore steht dir der Zugang sofort zur Verfügung.

  • PBN-Fabrik hier kaufen

Erfahrung

Obwohl ich mich selbst im Bereich OFFPAGE als erfahren betrachte, gab auch mir der Kurs ein paar neue Einblicke.

Beispiel: Einen spezielle Einsatz von Excel zur Auswertung von Domains 🙂

Und wie man Bilder einzigartig macht, denn dank EXIF können Bilder Spezial Informationen enthalten.

Ja, das klingt jetzt nicht viel. Jetzt muss ich aber sagen , dass das nur für MICH so war / ich kenne mich natürlich im Bereich PBN und OFFPAGE aus. Deswegen erwarte ich auch von so einem Kurs nichts Neues.

Für dich wird als Einsteiger sicher jede Minute etwas Neues dabei sein. Und es kann dir gut und gerne passieren, dass du manches Video mehrfach schauen musst.

Inhalte

Am besten Liste ich hier mal die Beschreibung der Verkaufsseite auf:

Tempo

Ja. Für mich war der Kurs vom Tempo ok. Für Einsteiger etwas zu flott. Du musst bedenken, dass Marc versucht, soviel Input in kurzer Zeit zu geben, wie es geht. Deswegen ist mehrmaliges anschauen Pflicht!

Anspruch

Der Kurs richtig sich definitiv an Personen, die schon Erfahrung im Bereich Onpage und OFFPAGE Optimierungen aufweisen. META, Titel, DA, TF sollten für dich also keine Fremdwörter sein, ansonsten empfehle ich dir, dir erst einmal die Basics im Bereich SEO anzueignen und ein kleines Projekt zu starten, dass du versuchst, ohne Linknetzwerk oder teure Expireds nach vorne zu bringen.

Verstehe mich hierbei richtig: es macht Spaß. Jedoch ist der Zeitaufwand lange, die Lernkurve notwendig und du wirst einige Fehler machen. Deswegen: teste erstmal am etwas kleinem.

Hast du jedoch schon Seiten im Suchergebnis, deren Ranking für dich nicht ok sind? Dann ist der Kurs richtig und du kannst dein Wissen erweitern, mit einer Methode Seiten effektiv nach vorne zu bringen.

Ausblick und Besonderes

Nicht zu vergessen ist der intensive Kontakt und die Betreuung in einer FB Gruppe. Auch kannst du jederzeit per Mail Fragen stellen. Nutze diese Möglichkeit!

  • PBN-Fabrik hier kaufen

Support

Nutze, wie oben erwähnt, die Möglichkeiten, Anfragen zu erstellen. Du bekommst jederzeit Support von dem Anbieter. In der Gruppe kannst du auch Feedback von anderen Nutzern erhalten.

Schwächen

Linkbuilding funktioniert. Das Problem ist jedoch, dass automatisiertes Linkbuilding über die Jahre an Wirkung dramatisch abgenommen hat. Ich sehe das jedoch so, dass die Konkurrenz besser geworden ist…

Im Kurs wird hierbei noch „GSA SER“ und Ähnliches gezeigt. Sicher hatte diese Tools im Jahre 2010 ihren Nutzen. Sicher kann man auch im Jahre 2018 noch Seiten auf diese Weise nach vorne drücken.

Und ja. Ich hatte das Tool auch im Einsatz …

Die Probleme entstehen jedoch hier:

Hoher technischer Einsatz.
Linzenzkosten
Extreme Lernkurve
Großer Pflegeaufwand
„Linkrot“
Posten auf Seiten ohne Qualität
Und vieles mehr …

Deswegen finde ich: sicher ist der Teil zum automatischen Linkaufbau interessant. Für Einsteiger ist er jedoch durch die hohe Lernkurve, technischen Aufwand und weitere unliebsame Nachteile nicht zu vertreten.

Profis kaufen oder mieten Links , lassen diese setzen, oder nutzen ein Netzwerk. Firmen nutze ihre „Partner“ und ähnliche Instrumente.

Domains Scrapen

Im Kurs wird auch erwähnt, wie du an diese alten Domains mit Links kommst. Das mag vor Jahren noch eine gute Fundgrube gewesen sein und du warst einer von 10 … heute sind es jedoch ZEHNTausende internationale und nationale Personen. Im Resultat werden nur noch vereinzelt saubere Domains mit mehr als 20 RD Dofollow zu finden sein …

Der bessere, jedoch teurere Weg ist es, Domains zu kaufen. Dafür gibt es auch Händler. Ich finde es besser – Lizenzen, Server und Proxy UND die Zeit der Analyse stehen heute in keinem Verhältnis mehr …

Stärken und Fazit

Ich bin mir sicher, dass dieser Kurs für jeden ein gelungener Einstieg in das Netzwerken ist – Tue die jedoch den Gefallen und erwerbe anfangs kostenpflichtige alte Domains – diese werden dir viel Zeit und langfristig auch Geld sparen.

Dann nutze das Wissen aus dem Kurs, baue dein Linknetzwerk und befördere deine Zielseite auf Seite 1! Richtig Blackhat eben.

  • PBN-Fabrik hier kaufen