0. Einleitung

Ein Geschäftskonto ist hilfreich, da man sowohl als Privatperson als auch als Unternehmer davon profitieren kann, über ein eigenes Konto zu verfügen. Der große Vorteil dabei liegt daran, dass bei einem Geschäftskonto viele Funktionen, welche normalerweise getrennt voneinander angeboten werden, zusammengeführt werden. Damit du einen besseren Überblick bekommst, was genau ein solches Konto auszeichnet und welche wir empfehlen können, haben wir einen Geschäftskonto Vergleich und Ratgeber zusammengestellt.

1. Geschäftskonto Vergleich

Hier stellen wir nach einer kurzen Erläuterung, was bei diesem Test besonders hervorzuheben ist, einmal die unserer Meinung nach besten Geschäftskonten und deren Vorteile, bzw. Nachteile vor.

1.1 Besonderheit in diesem Test

Wir haben bei allen Banken auch den Support für dich getestet – also die Reaktionszeit. Das bedeutet, wie schnell die Anbieter auf eine einfache E-Mail Anfrage antworten. Außerdem haben wir für dich herausgefunden, wie einfach oder umständlich es möglich ist, den Support zu erreichen.

1.1.1 Kurzfazit aus diesem Supporttest

Von den Konten, welche im Ausland beheimatet sind, überzeugte uns in diesem Test keine Einzige. Der Support war ungenügend oder schwer auffindbar. Einzig allein bei Kontist waren wir sowohl mit den gegebenen Support-Informationen (Kontaktmöglichkeiten per Email oder Telefon sowie auch die Öffnungszeiten!) als auch mit der Reaktionszeit in unserem Vergleich zufrieden. Wir haben besonders bei ausländischen Banken festgestellt, dass die Support- oder Kontaktfunktion bei vielen Banken nur versteckt und nach längerem Suchen zu finden ist, sowie dass manche gar keine E-Mail Adresse angegeben haben oder lediglich ein Kontaktformular. Insgesamt waren wir damit nicht zufrieden. Und wann ausländische Banken deren Öffnungszeiten hatten konnte man auch nicht entnehmen.

1.1.2 Reaktionszeiten auf Email

Die getesteten Reaktionszeit des Supports für die Geschäftskonten:

  • Kontist: antwortete innerhalb einem Werktag, sogar genau genommen: innerhalb einer Stunde nach Öffnungszeit!
  • Holvi: antwortete innerhalb einem Werktag (hier stehen keine Öffnugszeiten auf der Internetseite…)
  • Qonto: antwortete innerhalb einem Werktag (hier stehen keine Öffnugszeiten auf der Internetseite…)
  • Commerzbank: antwortete nach über 5 Werktagen nicht – somit gibt es hier keine Empfehlung für das Geschäftskonto!
  • Fyrst: antwortete nach über 5 Werktagen nicht – somit gibt es hier keine Empfehlung für das Frmenkonto!
  • Revolut: bietet KEINE Email auf der Webseite an – nur ein Chat und nur eine ausländische Telefonnummer mit UK Adresse. Das ist für uns nicht zu empfehlen, die rechtliche Nachweisbarkeit, gerade bei Unklarheiten oder Kündigungen, ist somit Mangelhaft.

1.2 Das beste kostenlose Geschäftskonto für Einsteiger während der Gründungsphase

Als bestes kostenloses Einsteiger Geschäftskonto haben wir das Kontist Geschäftskonto in diesem Vergleich identifiziert. Insgesamt bietet es alle Funktionen, wie ein herkömmliches Konto, wie du es auf privater Ebene bereits kennst. Außerdem ist das Kontist Konto auch für dein Smartphone optimiert, bietet eine eigene App und du bekommst eine eigene deutsche IBAN. Inklusive ist die Einlagensicherung. Alles wird papierlos abgewickelt. Das Basiskonto kannst du komplett kostenlos verwenden und falls du den Premium-Service nutzen willst, kostet dich das gerade einmal 9 Euro im Monat. Was zudem positiv hervorzuheben ist, ist dass Transaktionen bei Kontist in Echtzeit abgewickelt werden und dass es möglich ist, verschiedene weitere Funktionen von Drittanbietern mit einzubinden. Als weitere Vorteile empfinden wir den flexiblen und gut erreichbaren Kundenservice via Mail und Mo-Do 9-17 Uhr und Fr 9-16 Uhr unter einer deutschen Telefonnummer. Die Kontoeröffnung ist von Mo-So von 8-24 Uhr möglich.

1.2 Das Geschäftskonto mit Startguthaben und ohne Limits

An dieser Stelle ist uns das Klassik Geschäftskonto der Commerzbank besonders positiv aufgefallen. Das Auszeichnungsmerkmal ist hier vorrangig das Startguthaben in Höhe von 100 Euro. Außerdem kannst du jederzeit sowohl per Web, App und Telefon auf dein Konto zugreifen. Es gibt automatisierten Zahlungsverkehr mittels Electronic Banking. Außerdem erhältst du eine Sicherheits Garantie für dein Online Banking und ein Cash Radar, welches dir einen Überblick über deine Liquidität gewährt. Daneben bekommst du deinen persönlichen Kundenberater für eine Finanzberatung. Der Support ist einfach per Mail oder (deutscher) Telefonnummer zu erreichen und wir fanden alle Infos schnell in diesem Vergleich. Es gibt jedoch keine kostenlose Angebote.

1.3 Ist dies das beste Geschäftskonto ohne Einschränkungen?

Beim Unlimited Geschäftskonto von HOLVI wird dir das Beste ohne Einschränkungen versprochen. Für 98 Euro pro Monat bekommst du so viele Business Mastercards wie du möchtest und kannst gleichzeitig unbegrenzt viele Überweisungen tätigen. Außerdem kannst du so viele Benutzer anlegen, Rechnungen ausstellen und gebührenfrei abheben, wie du magst. Alle Belege werden digital gespeichert. Unserer Meinung nach handelt es sich hierbei jedoch nicht um das beste Geschäftsgirokonto ohne Einschränkungen, sondern viel mehr um ein Konto mit sehr vielen Einschränkungen. Es gibt keinen Email Support zu finden, der Chat ist sehr versteckt und du kannst lediglich mit einem Kontaktformular Kontakt aufnehmen. Der Support ist zudem nur bis 17 Uhr von Montag bis Freitag erreichbar.

1.4 Das beste Geschäftskonto

Beim Anbieter FYRST handelt es sich um den Sieger unter den Geschäftskonten. Hier kannst du zwischen der BASE und COMPLETE Variante wählen. Die BASE Variante kostet monatlich nichts und wurde zum smarten Geschäftskonto Sieger gekürt. Insgesamt zeichnen die Geschäftskonten bei FYRST aus, dass du attraktive (internationale) Zahlungsverkehrslösungen, sowie eine sichere Bank-Infrastruktur bekommst. Was uns hier negativ im Vergleich aufgefallen ist, sind eine erschwerte Auffindbarkeit des Mail-Kontaktes, sowie der nicht vorhandenen Chat-Funktion des Supports.

1.5 Das moderne Geschäftskonto

Qonto

Hier haben wir uns gefragt, ob es sich bei Qonto wirklich um Deutschlands ideales Geschäftskonto für KMUs, Startups und Selbstständige handelt. Geeignet ist es für sowohl kleine als auch große Unternehmen bis zu 200 Mitarbeitern. Bezeichnend sind die leichte und schnelle Verwaltung deiner Finanzen mithilfe von verschiedenen Tools. Auch die Business Debitkarten sind hier inbegriffen. Außerdem wird ein Kundenservice versprochen, welcher schnell antwortet und alle Fragen beantworten kann. Es gibt unterschiedliche Bezahlmodelle. Abgesichert sind alle mit bis zu 100.000 Euro und 3-D Secure Verfahren bei Online-Zahlung. Das Einzige, was uns hier weniger positiv aufgestoßen ist, ist die recht versteckte Möglichkeit zur Kontaktaufnahme.

Kurzes Update:

Qonto hat uns persönlich kontaktiert und versucht, uns davon zu überzeugen, wie gut der Support zu erreichen ist.

Das sehen wir auch heute noch nicht so. Die Supportinformationen sind nicht direkt zu finden und nicht über Unterseiten zu finden.

Qonto

Wir haben Qonto als Vergleich die Seiten von uns und von Kontist als Screenshot geschickt und hoffen, dass hier deutlich überarbeitet wird. Wie auch im Bericht angedeutet, können wir das Firmenkonto somit nur begrenzt als Empfehlung ansehen.

Verschleierte Kontaktinformationen sind sicher für ausländische Unternehmer normal, wir in Deutschland sehen es als Transparenz und Kundenfreundlichkeit, wenn: Email, Telefonnummer, Erreichbarkeitszeiten und als Bonus noch ein Chat deutlich sichtbar auf allen Seiten erreichbar sind, wie das beispielsweise Kontist kann:

 

1.6 Das beste Firmenkonto für internationale Unternehmen

In dieser Kategorie haben wir für dich das Revolut Geschäftskonto herausgesucht. Hier gibt es die Möglichkeit, Zahlungen, Firmenkarten, Ausgaben und viele weitere Dinge von einem Ort aus zu verwalten und auch im Ausland mit mehr als 28 Währungen ohne jegliche versteckte Gebühren zu zahlen. Mithilfe der verfügbaren App kannst du auch automatisch Ausgaben tätigen oder Quittungen erfassen. Zusätzlich kannst du gerne weitere Tools, z.B. zur Buchhaltung mit einbinden. Allerdings haben wir hierbei einige Nachteile im Vergleich feststellen müssen. Es ist unklar, wohin die angegebene Telefonnummer führt und es gibt keinen Kontakt per Email, sowie keinen deutschen Standort.

2. Geschäftskonto Ratgeber

Damit du herausfinden kannst, welches Geschäftskonto deinen Wünschen und Ansprüchen am besten entspricht, haben wir erst einmal die wichtigsten Informationen rund zum Thema zusammengefasst. Nach einer Begriffsklärung zeigen wir dir die Alternativen und die Eröffnung und Funktionsweise eines Firmenkontos. Außerdem gehen wir darauf ein, wie du Bargeld einzahlen kannst. Anschließend geht es darum, wie sicher das Konto ist, was bei ausländischen Geschäftskonten zu beachten ist und warum ein Privatkonto eher weniger für diesen Zweck geeignet ist.

2.1 Was ist ein Geschäftskonto?

Grundsätzlich unterscheidet sich ein Geschäftskonto kaum von einem herkömmlichen privaten Girokonto. Es handelt sich bei beiden um ein sogenanntes Kontokorrentkonto. Der Unterschied ist beim Geschäftskonto, dass es für Selbstständige, Freelancer oder Unternehmen gestaltet wurde und es dadurch möglich ist, private und geschäftliche Geldgeschäfte klar zu trennen. Wenn du ein Unternehmen führst, bist du gesetzlich dazu verpflichtet, mindestens ein Geschäftskonto zu führen. Falls du Selbstständiger oder Freiberufler bist, ist es freiwillig. Die größten Unterschiede die wir im Vergleich fanden sind eine meist höhere Kontoführungsgebühr, ein größerer Kreditrahmen und die Möglichkeit, mehreren Personen die Berechtigung zur Kontoführung einzuräumen.

2.2 Welche Alternativen gibt es zu einem Geschäftskonto?

Es gibt zwei wesentliche Alternativen zur Erstellung eines eigenen Firmenkontos: Entweder du verwendest dein privates Girokonto gleichzeitig auch als Geschäftskonto, oder du legst ein neues Geschäftskonto bei der Hausbank deines Vertrauens an. Dazu solltest du beachten, dass bei den meisten Banken ein solches Konto mit höheren Kosten verbunden ist, als wenn du eines der hier vorgestellten Angebote wahrnimmst. Der Vorteil wäre hierbei jedoch, dass du die Gepflogenheiten vor Ort kennst und vermutlich auch deinen Ansprechpartner. Die Möglichkeit, geschäftliche Tätigkeiten auf dem Privatkonto zu führen bleibt nur Selbstständigen oder Freiberuflern. Für Unternehmen muss ein Geschäftskonto her. Allerdings solltest du dir das genau überlegen und dir deiner Ansprüche und Wünsche klar werden.

2.3 Wie funktioniert ein Geschäftskonto?

Wie bereits erwähnt funktioniert ein Geschäftskonto generell nicht wesentlich anders, als ein herkömmliches Girokonto. Dabei können zum Einen variable Kosten (Buchungen, Bargeldeinzahlungen, etc.) und fixe Kosten (monatliche Gebühr) entstehen.

2.4 Wie funktioniert die Bargeldeinzahlung bei meinem Geschäftskonto?

Es gibt generell zwei verschiedene Arten um Bargeld auf das Geschäftskonto einzuzahlen: Entweder du zahlst das Geld wie auch von deinem privaten Konto gewohnt an einem Automaten vor Ort ein, oder lässt diese Einzahlung am Schalter von einem Angestellten vornehmen. Diese Varianten setzen jedoch voraus, dass deine Bank über Filialen (in Ihrer Nähe) verfügt. Das ist oftmals nur bei Lokalbanken wie z.B. der Commerzbank, Postbank, etc. möglich.

2.5 Wie eröffnet man ein Geschäftskonto?

Nachdem du die richtige Bank (z.B. anhand unseres Geschäftskonto Vergleich) für dich gefunden hast, musst du einige Unterlagen zur Eröffnung vorweisen. Dazu zählen ein Identitätsnachweis (Personalausweis/ Reisepass), eine Bonitäts-Auskunft der Schufa, Einkommensnachweise, einige Kontoauszüge, deine Gewerbeanmeldung, deine Steuernummer sowie jegliche Verträge zur Kontoeröffnung zwischen der Bank und dir. Nicht alle Anbieter von Geschäftskonten verlangen alle diese Unterlagen zur Kontoeröffnung, jedoch ist es nicht verkehrt, wenn du diese Unterlagen immer griffbereit hast. So kannst du – insofern danach verlangt wird – die Eröffnung deines Geschäftskontos schnellstmöglich abwickeln. All diese Papiere sind letztendlich dazu da, dass die Bank eine Versicherung hat, dass es sich wirklich um dich selbst handelt, wie hoch dein Kreditrahmen sein wird und dass du wirklich selbstständig bist, bzw. Inhaber eines Unternehmens.

2.6 Wie sicher sind Geschäftskonten?

Die Sicherheit bei einem Geschäftskonto wird wesentlich durch zwei Dinge beeinflusst: Der Sicherheit durch die Bank und der bei Login und Transaktionen. Du sollten darauf achten, dass dein Kapital über die Mindesthöhe der gesetzlichen Einlagensicherung gesichert ist. Achte dabei auf das Land, in welchem sich deine Bank befindet. Beim Faktor Sicherheit bei Login und Transaktionen solltest du beachten, dass jegliche Vorgänge SSL verschlüsselt und mithilfe der zwei Faktor Identifizierung abgesichert sind. Wir waren im Vergleich mit den Sicherheitsfunktionen bei allen Anbietern zufrieden.

2.8 Warum man ein Privatkonto nicht für das Geschäft nehmen sollte

Für die private und geschäftliche Erstellung der Steuererklärung oder jeglicher Ausgaben die aus dem einen oder anderen Grund getätigt werden, kommst du ohne die Führung eines separaten Firmenkontos schnell durcheinander. Darum bietet es sich in jedem Fall für eine bessere Übersicht und Verwaltung deiner Einnahmen und Ausgaben an, beides getrennt voneinander zu verwalten. Außerdem ist es um einiges leichter, beispielsweise durch die Tools von Drittanbietern, mit einem Geschäftskonto die Finanzgeschäfte, Buchführung und Steuererklärung abzuwickeln.

2.9 Große Nachteile bei ausländischen Konten

Generell gilt Vorsicht, wenn sich der Anbieter deines Firmenkontos für dein Geschäft nicht in Deutschland, sondern im Ausland befindet. Von uns konnte beim Geschäftskonto Vergleich bestätigt werden, dass die Supportzeiten meist nur bis 17 Uhr gehen, kein Email Kontakt möglich ist und der Kontakt generell häufig sehr versteckt oder gar unauffindbar ist. Außerdem ist meistens keine deutsche Rufnummer vorhanden, was bedeutet, dass deine Anrufe ins Ausland gehen und somit teuer werden könnten.

3. Geschäftskonto Empfehlung und Entscheidung

Unter diesem Punkt haben wir dir zusammengestellt, was ein Geschäftskonto auszeichnet, was der Unterschied zu einem Geschäftskonto mit Schufa Auskunft ist, sowie woran du erkennen kannst, ob sich hinter dem Anbieter nur ein Konto oder eine richtige Bank befindet. Außerdem klären wir auf, ob die Nutzung eines Geschäftsgirokonto kostenlos ist.

3.1 Was zeichnet ein Geschäftskonto aus und was sind seine Vorteile?

Wie schon zuvor erwähnt handelt es sich um ein Kontokorrentkonto. Die Besonderheit hierbei ist, dass das Geschäftskonto speziell auf die Bedürfnisse der unterschiedlichen Berufsgruppen ausgerichtet ist. Beispielsweise können auch juristische Personen, bzw. Gesellschaften wie UG, GmbH oder Kapitalgesellschaften ein Geschäftskonto eröffnen. Dazu erhältst du in der Regel eine eigene EC- oder Kreditkarte, mit welcher auf das Unternehmen zurückzuführende Zahlungen vorgenommen werden können. Dadurch dass die meisten Transaktionen und Vorgänge heutzutage online oder per App durchführbar sind, ergibt sich eine enorme zeitliche und räumliche Flexibilität. Im Vergleich zeigte sich jedoch, dass manche Anbieter wie Kontist eher auf eine App setzen, andere Anbieter, wie die Commerzbank auf gewohnte Computer oder Laptopnutzung.

3.2 Was ist der Unterschied zu einem Geschäftskonto ohne Schufa Auskunft?

Der größte Unterschied bei einem Geschäftskonto ohne Schufaprüfung gegenüber einem mit Bonitätsprüfung ist, dass es meist auf Guthabenbasis verläuft. Das bedeutet, dass du dein Konto nicht überziehen kannst. Es steht dir nur das Geld zur Verfügung, was sich auch auf dem Konto befindet. Zudem kannst du in diesem Fall keine Dispositionskredite aufnehmen.

3.3 Steckt hinter dem Anbieter nur ein Konto oder eine richtige Bank?

Um das herauszufinden, kannst du entweder den Anbieter über den Kundenservice via Mail, Telefon, Post oder Live-Chats kontaktieren, oder aufmerksam die FAQs, Blogs oder das Impressum des Unternehmens ansehen. Falls dir das noch nicht genug Sicherheit gibt, oder du auf andere Weise in Kontakt treten möchtest, bieten sich (professionelle) soziale Medien wie LinkedIn, Xing, Twitter, oder Ähnliche an.

3.4 Ist die Nutzung eines Geschäftskontos kostenlos?

Diese Frage kann pauschal nicht beantwortet werden. Es hängt immer davon ab, welchen Anbieter du für dein Geschäftskonto auserkoren hast. Wie in unserem Geschäftskonto Vergleich eingangs gezeigt, gibt es sowohl sehr gute Möglichkeiten für kostenlose Geschäftskontos, sowie auch gute (Zusatz-) Angebote der Banken, welche monatlich oder pro Service Geld kosten. Oftmals fallen zusätzliche Kosten besonders bei Transaktionen im Ausland an.

4. Geschäftskonto Vergleich: Anhand dieser Faktoren und Kaufkriterien kannst du vergleichen und bewerten

Im Anschluss haben wir zusammengefasst, welche Kosten bei der Erstellung eines Geschäftskontos anfallen und wie es sich mit den Themen Sicherheit, Kundenservice und Support, sowie Zusatzleistungen und Angeboten verhält. Zudem haben wir deutsche und internationale Anbieter verglichen, herausgefunden wo du Bewertungen dazu finden kannst und welche Vorteile jeweils bei einer Online-Bank und einer Filialbank gegeben sind.

4.1 Welche Kosten fallen bei einem Geschäftskonto an?

Grundsätzlich hängen die zusätzlichen Kosten, die entstehen können immer davon ab, welchen Anbieter du gewählt hast und für welche Zwecke du dein Geschäftskonto nutzt. Was meistens immer extra kostet sind Überweisungen und Zahlungen im Ausland, sowie Geldeinlagen- und Abhebungen.

4.2 Sicherheit

Um herauszufinden, wie sicher das Angebot eines Anbieters ist, sollte das Unternehmen deines Geschäftskonto zumindest einen Sitz in Europa haben, damit du vom europäischen Anlegerschutz profitieren kannst. Generell ist die sicherste Variante meist einen Anbieter aus dem eigenen Land zu wählen um auch einen erreichbaren Ansprechpartner “vor Ort” zu haben. Was zudem bei diesem Aspekt von Bedeutung ist, sind die beiden Punkte, die wir bereits vorher einmal in unserem Geschäftskonto Vergleich erwähnt haben:

  • Sicherheit gewährleistet durch die Bank
  • Sicherheit für Login und Transaktionen

4.3 Kundenservice und Support

Was außerdem wichtig zu beachten ist bei der Wahl eines Geschäftskonto-(Anbieters), ist der gebotene Kundenservice und Support. Wie wir bereits wiederholt festgestellt und im Geschäftskonto Vergleich genauer erläutert haben, ist, dass dieser oftmals nicht zufriedenstellend ist. Der Idealfall wäre eine zeitlich flexible und umfangreiche Erreichbarkeit über Telefon und Mail. Dabei entscheidet vorrangig, wie wichtig dir persönlich die Möglichkeit und Qualität des Support ist.

4.4 Zusatzleistungen und Angebote

In diesem Punkt unterscheiden sich die verschiedenen Anbieter für Geschäftskonten am meisten und die (nicht) angebotenen Zusatzleistungen könnten auch für dich entscheidend bei der Wahl zum Anbieter sein. Was hier am häufigsten angeboten werden könnte, sind spezielle Rabatte für Neukunden oder attraktive Startguthaben und Angebote für bereits länger bestehende Kunden. Außerdem könnten im Preis inbegriffene spezielle Tools und Software zur Verwaltung interessant für dich sein. Falls eine offene API oder die Integration externer Apps geboten ist, hast du dadurch die Möglichkeit, hilfereiche Software von Drittanbietern ohne Umwege mit einzubinden und dir das Leben zu erleichtern. Neben diesen Punkten gibt es selbstverständlich noch eine weitaus längere Liste an Möglichkeiten, sich sein Geschäftskonto auf den Leib schneidern und ganz seinen Wünschen anpassen zu können.

4.5 Deutscher oder Internationaler Anbieter

Was in unserem Geschäftskonto Vergleich bisher auch schon mehrmals zur Sprache kam, ist der Punkt, ob es sich um einen Anbieter im Ausland oder im eigenen Land handelt. Bei deutschen Anbietern hast du generell den Vorteil, dass es (meist) leichter ist, diese zu erreichen und die Erreichbarkeit des Service und Support an die gewohnten Gegebenheiten angepasst sind. Bei internationalen Anbietern ist uns häufig die schlechte Erreichbarkeit derer aufgefallen.

4.6 Öffentliche Bewertungen

Dabei handelt es sich um die Stimmen für oder gegen das Unternehmen, wie sie von Gleichgesinnten auf Trustpilot oder Google abgegeben wurden. Neben unserem sehr umfangreichen Ratgeber und Test zu diesem Thema ist es in jedem Fall äußerst sinnvoll, sich noch einmal reale Erfahrungsberichte von einzelnen Personen oder Unternehmen anzusehen und auszuloten, wie die Gesamtstimmung gegenüber dem Anbieter ist. Falls sich beispielsweise überwiegend negative Bewertungen zu einem Aspekt finden, der dir persönlich sehr am Herzen liegt, solltest du wohl eher von jenem Anbieter absehen – und umgekehrt prüfen, ob dieser denn auch hält, was er verspricht.

4.7 Filialbank oder Online?

Auch hier kommt es letztendlich ganz auf deine persönlichen Vorlieben an. Die Vorteile bei einer Filialbank sind ganz klar die einfach mögliche und oftmals auch kostenlose Möglichkeit Bargeld einzuzahlen. Zudem sind die (Service-) Mitarbeiter hier auch vor Ort für dich erreichbar und du kannst Schwierigkeiten oder Wünsche direkt im persönlichen Gespräch ansprechen. Der Vorteil bei Online Geschäftskonten ist, dass diese in den meisten Fällen wesentlich günstiger sind und sehr oft nicht einmal eine monatliche Gebühr verlangen.

5. Kurzes Abschlussfazit

Um dir eine kleine Zusammenfassung und Empfehlung anbieten zu können, hier noch einmal die wichtigsten Punkte, die wir zuvor behandelt haben: Was uns vorrangig bei mehreren Anbietern für Geschäftskonten aufgefallen ist, ist dass der Service und Support oft enorme Schwachstellen aufweist.

Einzig alleine bei Kontist sind wir jedoch mit den hier vorgestellten Möglichkeiten zufrieden gewesen. Die Entscheidung für oder gegen einen bestimmten Anbieter hängt schlussendlich bei dir und deinem Geschäft und du solltest dir im Voraus klar machen, worauf du besonderen Wert legst. Denn eine große Vielfalt an (kostengünstigen oder sogar kostenlosen) Angeboten ist dir garantiert. Mit den von uns im Geschäftskonto Vergleich präsentierten Konten, kannst du im Grunde genommen aber nichts falsch machen. Du solltest dich aber gerade bei ausländischen Konten auf Schwachstellen gefasst machen. Ausländische Anbieter haben uns nicht durch transparenz begeistert, sondern eher durch optisch ausgefallene Internetseiten angesprochen.

In jedem Fall ist ein Geschäftskonto von Vorteil, falls du einen guten Überblick über deine Geschäfte haben möchtest und eben jenen mit deinen privaten Transaktionen nicht verlieren willst.

6. Bilder

Die Kontist App

7. Empfehlung

Abschließend ist unser Favorit eindeutig Kontist geworden. Erreichbarkeit, Support, kostenlos im kleinen Rahmen und günstig um großen Rahmen, sowie deutsche Ansprechpartner und wie man es gewohnt, sind auch alle notwendigen Informationen schnell zu finden.

8. Vergleichsrechner

Online Marketing Buchempfehlung

Buchempfehlungen für Unternehmer