0. Einleitung

2020 ist ein besonderes Jahr. Die Nachfrage an Webinar Software steigt und wir stellen dir hier zwei Anbieter vor, damit du einen Überblick hast.

1. Webinar Software Ratgeber

Zunächst stellen wir vor was eine Webinar Software ist, wo sie eingesetzt wird und was wichtige Punkte sind, die es zu beachten gilt.

1.1 Was ist eine Webinar Software?

Eine Webinar Software ist mehr als nur eine Video Software. Allerdings ist es meist eine Video Software, die einige Funktionen mehr bietet. In dem “Mehr” an Funktionen unterscheiden sich diese. Grundsätzlich stellt die Webinar Software den Seminarraum für ein Seminar im Onlineformat zur Verfügung.

1.2 Wie und wo nutzt man eine Webinar Software?

Der Bereich Schulungen ist der Einsatzbereich für Webinar Software. Diese können von Bildungsanbietern, freien Coaches oder auch Unternehmen (zu internen Schulungszwecken) angeboten werden. Natürlich haben analoge Präsenzschulungen auch Vorteile, aber Onlineschulungen sind auch sehr reizvoll.

Falls die potenziellen Teilnehmenden größere Anfahrten haben wird eine Menge Zeit und Anfahrtskosten gespart. In der Regel kosten Seminarräume auch deutlich mehr, als eine professionelle Webinar Software. Im Jahr 2020 kommt noch als großer Pluspunkt hinzu, dass Webinare immer stattfinden können, da sie in der Regel alle Abstands- und Hygieneregeln zur Bekämpfung der Coronapandemie einhalten.

1.3 Worauf sollte man bei einer Webinar Software achten?

Das wichtigste Merkmal ist die Stabilität der Übertragung. Neben der eigenen Internetverbindung ist hier auch die verwendete Software wichtig, da sie zu Problemen führen kann. Auch die mögliche Teilnehmendenzahl ist wichtig.
Darüber hinaus ist die Frage, welche Features die Webinar Software bietet. Die meisten bieten eine Chatfunktion neben der Videoübertragung. Auch ein Whiteboard ist sehr hilfreich. Die Funktion den Bildschirm freigeben und somit allen Inhalte präsentieren zu können ist essentiell. Gut ist auch, wenn die Teilnehmenden Reaktionsmöglichkeiten (Händeklatschen, Daumen hoch) zur Verfügung gestellt bekommen, da dies den Seminarfluss positiv befördern kann. Die Möglichkeit mehrere virtuelle Räume zu nutzen, macht Gruppenarbeit erst möglich. Diese werden meist als Breakout-Sessions deklariert, da der Hauptraum für eine Sitzung verlassen wird.

2. Webinar Software Vergleich

Im Folgenden werden die beiden Webinar Softwares von Zoom und GoToWebinar verglichen.

2.1 Webinar Software von Zoom

Die Software der Firma Zoom läuft ausgesprochen stabil und bietet verschieden große Produkte an. In der größten Variante können bis zu 10.000 Nutzer zuschauen und 100 aktiv sprechen. Dabei können bis zu 49 Videos von Teilnehmenden auf eine Bildschirmansicht gesammelt werden. Chat, Reaktionen und ein Whitboard stehen selbstverständlich zur Verfügung. Auch die Option der Breakout-Sessions steht bereit und funktioniert gut. Auf die Kritik von Datenschützern hat das Unternehmen mit weiteren Serverstandorten und einigen Updates reagiert. Es handelt sich nach einem rasanten Nutzeranstieg im Jahr 2020 um den Marktführer.

2.2 Webinar Software GoToWebinar

Mit GoToMeeting oder auch GoToWebinar bietet das Unternehmen LogMeIn eine Webinar Software an. Die Funktionen wie Chat und Reaktionen stehen auch hier zur Verfügung. Eine Installation der Software ist nicht nötig – sie wird als Webcast zur Verfügung gestellt. Auch wird neben den Funktionen und der Stabilität eine Unterstützung bei der Hardware angeboten.

3. Abschlussfazit

Es handelt sich bei beiden Softwares sicher um gute Produkte. Die Variante von Zoom kommt in der Bedienung ein wenig intuitiver an und ist sicher nicht ohne Grund Marktführer. Klare Empfehlung mit Tendenz zu Zoom.

Online Marketing Buchempfehlung

Buchempfehlungen für Unternehmer